Hauptgerichte,  Rezepte

Vegane Zucchini mit Ei

Schnelles Abendessen..


Dieses Rezept ist ideal, wenn es mal schnell gehen muss und noch Gemüsereste vorhanden sind. Die können einfach dazu gemischt werden. Wer sich low carb ernähren möchte, trifft mit diesem Rezept auf jeden Fall ins Schwarze.


Zutaten:

  • 2 große Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Naturtofu
  • etwas Olivenöl
  • Gewürze: 2 TL Kala Namak Salz, 1 TL Currypulver

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Mitrösten lassen. Währenddessen den Tofu kleinhechseln (mit der Küchenmaschine oder auch Pürierstab) und dann hinzugeben. Mitrösten lassen, eventuell etwas Wasser dazu geben, wenn du es cremiger haben willst. Mit den Gewürzen abschmecken.

Das Kala Namak Salz gibt dem Gericht den „eiigen“ Geschmack, und das Currypulver die Farbe. Das Salz bekommst du in Österreich beim Interspar und Merkur (und im Biohandel). Du kannst natürlich auch andere Gewürze verwenden.

So schaut’s dann angerichtet mit frischen Roggen-Walnussbrot aus – Mahlzeit!

Eure,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.