Hauptgerichte,  Rezepte

Vegane Dumplings

Gefüllt mit viel Liebe…


Zutaten (für ca. 40 Stück):

  • 400g Weizenmehl
  • Extra Mehl zum Bestäuben
  • 200ml sehr heißes Wasser
  • ½ TL Salz

für die Füllung:

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 kleine Ingwerknolle (geschält, ca. 2x daumennagelgroß)
  • Gewürze: Salz, Chiliflocken

Zubereitung:

Alle Zutaten in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Knetaufsatz geben und für ca. 10 Minuten kneten, bis der Teig glatt und weich wird. Geht natürlich auch ohne Küchenmaschine, aber Vorsicht: heißes Wasser! Zuerst mit einem Löffel verrühren, dann mit den Händen den Teig kneten, bis er glatt und weich ist.

Den Teig zu einer Kugel formen und für 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Dann noch einmal sehr kräftig durchkneten und den Teig erneut für ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu den Knoblauch schälen, die Frühlingszwiebel und die Karotten putzen und in Stücke teilen, Paprika waschen, Kerne entfernen und klein schneiden. Dann alle Zutaten im Hechsler kleinraspeln und mit Öl und den Gewürzen abschmecken. Beiseite stellen.

In einem großen Topf mit Dämpfeinsatz Wasser zum Kochen bringen.

Den Teig in zwei Teile teilen und je zu einer ca. 3 cm dicken Rolle formen. Davon ca. daumendicke Stücke mit einem Messer abteilen und sehr dünn ausrollen. Mach am besten immer nur ca. 5-6 Stück, die du dann gleich füllst, zuklappst und den Rand mit einer Gabel festdrückst – der Teig wird sonst schnell zu trocken. Die Dumplings dann in den Dämpfeinsatz legen und ca. 8 Minuten dämpfen und sofort servieren. Dazu passt eine einfache Sojasauce oder auch eine Erdnusssauce.

食欲がいい = Guten Appetit (japanisch) wünscht euch eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.