Hauptgerichte,  Suppen & Saucen

Süßkartoffel-Kürbis-Gnocci mit Paprikasauce

La Dolce Vita…


Zutaten (für ca. 4 Portionen):

Für die Gnocchi:

  • 400g Süßkartoffel, geschält und in Stücke geschnitten
  • 350g Kürbisfleisch, in Stücke geschnitten
  • 240g Bohnen (Dose)
  • 350g Dinkelmehl
  • Gewürze: 1 Prise geriebene Muskatnuss, Salz

Für die Sauce:

  • 700g Paprika
  • 50g Süßkartoffel in kleine Stücke geschnitten
  • 500ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Für die Gnocchi Süßkartoffel und Kürbis in Stücken sowie die Bohnen im Aufsatz eines Dämpftopfes weich garen.

Für die Sauce die Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Pfanne erhitzen und die Paprikastücke trocken anschwitzen. Die Süßkartoffel dazugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Für 30-40 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit für die Gnocchi das weichgegarte Gemüse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel klein drücken. Etwas auskühlen lassen. Dann das Mehl und die Gewürze gut untermischen.

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Gnocchiteig in faustgroße Stücke teilen und die Stücke zu 2 cm dicken Strängen rollen. Dann mit einer Gabel in kleine Stücke abteilen und ein Muster hineindrücken. Die Gnocchis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (ohne Berühren) und 20 Minuten kühlstellen.

Die Paprika aus der Brühe abschöpfen und im Mixer zu einer cremigen Sauce pürieren. Bei Bedarf noch etwas Brühe hinzugeben. Warm stellen.

Einen großen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum Sieden bringen. Dann die Flamme kleiner stellen. Die Gnocchi langsam hineingleiten lassen. Wenn sie an die Oberfläche kommen, sind sie fertig.

Mit der Paprikasauce anrichten und servieren.

Das Rezept ist etwas aufwändiger, aber es zahlt ich aus: der Geschmack ist awesome 🙂 Ihr werdet es schmecken!

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.